Gespräch mit den Künstlern

Natur Kunst Landschaft

Christine Steyer berichtet über die Entstehung der Cyanotypie, einem Verfahren aus der Pionierzeit der Fotografie, das sie für sich neu entdeckt hat. Mit der Technik des Eisenblaudrucks fand sie ihren ganz persönlichen künstlerischen Ausdruck in der Verarbeitung unterschiedlichster Motive. Jürgen Strasser setzt mit seinen Arbeiten hingegen auf die digitale Weiterverarbeitung von Motiven bis nur noch Farbe und Form übrigbleiben: verschwommen, linear, grafisch, farbig. Beide Stile stehen in der Ausstellung in einem Dialog, der von Björn Herrmann, Kurator und Ausstellungsmacher mit den beiden Künstlern fortgeführt wird.

Aufgrund begrenzten Zugangs in der Galerie wird um telefonische Anmeldung und Buchung eines Zeitslots unter 0421-89776640 gebeten. Es wird gebeten, eine FFP2-Maske zu tragen. Zur Kontaktverfolgung werden die Daten aller BesucherInnen aufgenommen.
Bei einer Bremen-weiten Inzidenz über 50 am Sonntag ist für den Aufenthalt in unserem Dachgarten-Café ein tagesaktueller Coronatest erforderlich.